abc Bau – Ausbildungscentrum der Bauwirtschaft Mecklenburg-Vorpommern GmbH

Vorarbeiter Tiefbau (Erd-, Straßen- und Kanalbau)

Lehrgangsinhalte

I. Baubetrieb und Bautechnik
• Baustelleneinrichtung und -organisation
• Zusammenarbeit mit den am Bau Beteiligten
• Umsetzung des betrieblichen Qualitätsmanagements
• Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz sowie Unfallverhütung
• Bauzeichnungen lesen und verstehen - Skizzen anfertigen
• Baustoffkunde (Böden, bodenmechanische Grundlagen)
Baugruben Gräben, Verbau, Entwässerung
• Geräte- und Maschinentechnik
• Eigenüberwachung und Dokumentation auf der Baustelle

II. Mitarbeiterführung
• Führen von kleinen Arbeitsgruppen - Kommunikation u. Konfliktlösung
• Einarbeitung neuer Mitarbeiter, Durchführen von Ausbildung und Praktika
• wesentliche tarif- und arbeitsrechtliche Regelungen

Teilnahmevoraussetzungen

Zur Vorarbeiterprüfung ist zugelassen, wer:
1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf, der dem Bereich der Bauwirtschaft zugeordnet werden kann, und danach eine einschlägige Berufspraxis, die unter Anrechnung der in der Ausbildungsordnung für den Ausbildungsberuf vorgeschriebenen Ausbildungsdauer mindestens 4 Jahre beträgt, oder
2. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine einschlägige Berufspraxis, die unter Anrechnung der in der Ausbildungsordnung für den Ausbildungsberuf vorgeschriebenen Ausbildungsdauer mindestens 5 Jahre beträgt oder
3. eine mindestens 5-jährige einschlägige Berufspraxis nachweist.

Zielgruppe

Facharbeiter und Gesellen im Tiefbau

Lehrgangsabschluss

Zeugnis und Urkunde bundeseinheitlich

Fördermöglichkeiten

Unternehmen in Mecklenburg-Vorpommern können für ihre Beschäftigten Weiterbildungsförderung in Form von Bildungsschecks beantragen.
Die Antragstellung muss durch das Unternehmen grundsätzlich vor Maßnahmebeginn erfolgen. Anträge sind bei der GSA-Gesellschaft für Struktur- und Arbeitsmarktentwicklung mbH einzureichen. Die Antragsformulare und weitere Informationen stehen auf der Internetseite der GSA zur Verfügung.

Kursbeginn

Lehrgangsbeginn jährlich im Januar - Anmeldung ab September hier möglich

Dauer

Vollzeit
Mo.-Fr. 08:00 – 15:00 Uhr (8 UE/Tag)
Gesamt 120 Unterrichtseinheiten (1 UE = 45 Minuten)

Lehrgangsgebühr

925,00 € zzgl. 150,00 € Prüfgebühren

1.075,00 €

Ihr Vorteil

Der Lehrgang dient der Vorbereitung auf die Tätigkeit als Vorarbeiter bzw. der Auffrischung vorhandener Kenntnisse. Der Inhalt ist auf praktische Anforderungen der eigenverantwortlichen Abwicklung kleiner Baustellen sowie Teilmaßnahmen ausgerichtet und in Bautechnik/Baubetrieb sowie Mitarbeiterführung gegliedert. Das Mitwirken beim Einrichten, Vorhalten und Räumen von Baustellen, die Bauablaufplanung und Materialversorgung sowie das Einsetzen der Materialien unter betriebswirtschaftlichen Aspekten und die Umsetzung des QM sind Hauptinhalte der Weiterbildung. Der Erwerb von Führungs- und Konfliktlösekompetenzen runden die Weiterbildung ab.

Downloads

Kursinformation als PDF


08.01.2024 — 26.01.2024

Termin im Kalender speichern

8:00 – 16:00 Uhr

Eine Buchung ist nicht mehr möglich

Weitere Termine auf Anfrage.

Bitte wenden Sie sich bei Interesse an Ihren/Ihre Ansprechpartner/in.



Fritz-Triddelfitz-Weg 3
18069 Rostock

Ansprechpartner/in